Postwachstumsstadt. Konturen einer solidarischen Stadtpolitik

  • Städte ohne Wachstum - eine bislang kaum vorstellbare Vision. Doch Klimawandel, Ressourcenverschwendung, wachsende soziale Ungleichheiten und viele andere Zukunftsgefahren stellen das bisherige Allheilmittel Wachstum grundsätzlich infrage. Wie wollen wir heute und morgen zusammenleben? Wie gestalten wir ein gutes Leben für alle in der Stadt? Während in einzelnen Nischen diese Fragen bereitsStädte ohne Wachstum - eine bislang kaum vorstellbare Vision. Doch Klimawandel, Ressourcenverschwendung, wachsende soziale Ungleichheiten und viele andere Zukunftsgefahren stellen das bisherige Allheilmittel Wachstum grundsätzlich infrage. Wie wollen wir heute und morgen zusammenleben? Wie gestalten wir ein gutes Leben für alle in der Stadt? Während in einzelnen Nischen diese Fragen bereits ansatzweise beantwortet werden, fehlt es noch immer an umfassenden Entwürfen und Transformationsansätzen, die eine fundamental andere, solidarische Stadt konturieren. Diesen Versuch wagt das Projekt Postwachstumsstadt. In diesem Buch werden konzeptionelle und pragmatische Aspekte aus verschiedenen Bereichen der Stadtpolitik zusammengebracht, die neue Pfade aufzeigen und verknüpfen. Die Beiträge diskutieren städtische Wachstumskrisen, transformative Planung und Konflikte um Gestaltungsmacht. Nicht zuletzt wird dabei auch die Frage nach der Rolle von Stadtutopien neu gestellt. Dadurch soll eine längst fällige Debatte darüber angestoßen werden, wie sich notwendige städtische Wenden durch eine sozialökologische Neuorientierung vor Ort verwirklichen lassen.show moreshow less

Download full text files

  • Volltextdeu
    (13339KB)

    Gefördert aus Mitteln des Open-Access-Publikationsfonds' der Bauhaus-Universität Weimar und vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG).

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Document Type:Book
DOI (Cite-Link):https://doi.org/10.14512/9783962386962Cite-Link
URN (Cite-Link):https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:wim2-20200311-41061Cite-Link
URL:https://www.oekom.de/buch/postwachstumsstadt-9783962381998
ISBN:978-3-96238-696-2
Publisher:oekom verlag
Place of publication:München
Editor: Anton Brokow-Loga, Frank EckardtORCiDGND
Language:German
Date of Publication (online):2020/03/10
Date of first Publication:2020/03/05
Release Date:2020/03/11
Publishing Institution:Bauhaus-Universität Weimar
Institutes:Fakultät Architektur und Urbanistik [bis 2014 Fakultät Architektur] / Professur Sozialwissenschaftliche Stadtforschung
Pagenumber:344
Tag:nachhaltige Regionalentwicklung; nachhaltige Stadtentwicklung; nachhaltige Verkehrspolitik; nachhaltige Wirtschaft
GND Keyword:Architektur; Stadtentwicklung; Nachhaltigkeit; Postwachstumsökonomie; Biodiversität
Dewey Decimal Classification:700 Künste und Unterhaltung / 710 Landschaftsgestaltung, Raumplanung / 710 Städtebau, Raumplanung, Landschaftsgestaltung
BKL-Classification:74 Geographie, Raumordnung, Städtebau / 74.72 Stadtplanung, kommunale Planung
Open Access Publikationsfonds:Open-Access-Publikationsfonds 2020
Licence (German):License Logo Creative Commons 4.0 - Namensnennung-Nicht kommerziell (CC BY-NC 4.0)