Ambiguität im zeitgenössischen Film. Flugversuche : Zusammenfassung

  • Die Dissertation über „Ambiguität im zeitgenössischen Film – Flugversuche“ folgt der Spur einer populären narrativen Tendenz im Kino – nämlich der Mehrdeutigkeit – und zeichnet ihr dramaturgisches Potential, wie ihre ethischen (bzw. mikropolitischen) Implikationen nach. Um typische Muster in der Wahrnehmung mehrdeutiger Filmerzählungen zu beschreiben, die bereits auf der vorbewussten Ebene der Affekte wirksam sind, greife ich auf Begriffe der Prozessphilosophie Alfred North Whitehead’s zurück und auf ihre neueren Reformulierungen bei Gilles Deleuze und Brian Massumi. Ausgehend von Alejandro González Iñárritu’s "Babel" (2006) begibt sich der Leser im ersten Teil auf einen virtuellen Rundflug durch ausgewählte Filmbeispiele mit einem kulturellen Ankerpunkt im heutigen Japan. Im zweiten Teil beschreibe und reflektiere ich mein methodisches Vorgehen in den ersten Phasen der Stoffentwicklung zu einem suggestiven Spielfilmprojekt, und kontextualisiere es mit Interviews zeitgenössischer Autorenfilmer, die ähnliche Erzählweisen entwickeln.
  • The PhD dissertation on “Ambiguity in Contemporary Cinema – Attempts in Aviation” traces a prominent narrative tendency in cinema, outlining its dramaturgical potential as well as its ethical (or micropolitical) implications. In order to describe a number of typical patterns in ambiguous film narration that are operative already on the pre-conscious level of affects, I draw on concepts from the process philosophy by Alfred North Whitehead and its more recent reformulations by Gilles Deleuze and Brian Massumi. Departing from Alejandro González Iñárritu’s "Babel" (2006) in Part 1 the reader gets on a virtual flight through carefully chosen film examples with a cultural anchor point in Contemporary Japan. In Part 2 I describe and reflect on methodological questions for the first steps in a script development process for a suggestive screenplay, and relate my own approach to the work of other contemporary filmmakers.

Download full text files

  • Eine vollständige Ausgabe der Dissertation ist als Printexemplar in der Bibliothek eingestellt.

Export metadata

Metadaten
Author: Christina Zimmermann
DOI (Cite-Link):https://doi.org/10.25643/bauhaus-universitaet.2633Cite-Link
URN (Cite-Link):https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:wim2-20160727-26336Cite-Link
Advisor:Prof. Herbert Wentscher, Prof. Dr. Timo Skrandies, Prof. Thomas Bauermeister
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2016/07/26
Date of first Publication:2016/07/26
Date of final exam:2016/04/28
Release Date:2016/07/27
Publishing Institution:Bauhaus-Universität Weimar
Granting Institution:Bauhaus-Universität Weimar
Institutes:Fakultät Kunst und Gestaltung / Promotionsstudiengang Kunst und Design-Freie Kunst-Medienkunst (Ph.D)
Pagenumber:1
GND Keyword:Ambiguität; Dramaturgie; Film
Dewey Decimal Classification:700 Künste und Unterhaltung / 700 Künste
BKL-Classification:24 Theater, Film, Musik / 24.31 Systematische Filmwissenschaft
Licence (German):License Logo Creative Commons 4.0 - Namensnennung (CC BY 4.0)