• search hit 2 of 2
Back to Result List

Ergebnisse der Befragung zu Wohnstandortpräferenzen von Lebensweltsegmenten in Dresden

  • In vorliegender Studie werden die Wohnstandortpräferenzen der Sinus-Milieugruppen in Dresden über eine standardisierte Befragung (n=318) untersucht. Es wird unterschieden zwischen handlungsleitenden Wohnstandortpräferenzen, die durch Anhaltspunkte auf der Handlungsebene stärker in Betracht gezogen werden sollten, und Wohnstandortpräferenzen, welche eher orientierenden Charakter haben. DieIn vorliegender Studie werden die Wohnstandortpräferenzen der Sinus-Milieugruppen in Dresden über eine standardisierte Befragung (n=318) untersucht. Es wird unterschieden zwischen handlungsleitenden Wohnstandortpräferenzen, die durch Anhaltspunkte auf der Handlungsebene stärker in Betracht gezogen werden sollten, und Wohnstandortpräferenzen, welche eher orientierenden Charakter haben. Die Wohnstandortpräferenzen werden untersucht anhand der Kategorien Ausstattung/Zustand der Wohnung/des näheren Wohnumfeldes, Versorgungsstruktur, soziales Umfeld, Baustrukturtyp, Ortsgebundenheit sowie des Aspektes des Images eines Stadtviertels. Um die Befragten den Sinus-Milieugruppen zuordnen zu können, wird ein Lebensweltsegment-Modell entwickelt, welches den Anspruch hat, die Sinus-Milieugruppen in der Tendenz abzubilden. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die Angehörigen der verschiedenen Lebensweltsegmente in jeder Kategorie - wenn auch z.T. auf geringerem Niveau - signifikante Unterschiede in der Bewertung einzelner Wohnstandortpräferenzen aufweisen.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Document Type:Article
Author: Hermann Köhler
DOI (Cite-Link):https://doi.org/10.25643/bauhaus-universitaet.2670Cite-Link
URN (Cite-Link):https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:wim2-20160822-26704Cite-Link
URL:http://infar.architektur.uni-weimar.de/service/drupal-infar/Arbeitspapiere
Series (Serial Number):Arbeitspapiere Informatik in der Architektur (Nr. 12)
Language:German
Date of Publication (online):2012/01/02
Year of first Publication:2012
Release Date:2016/08/22
Institutes:Fakultät Architektur und Urbanistik [bis 2014 Fakultät Architektur] / Professur Informatik in der Architektur
GND Keyword:Milieuforschung; Residentielle Mobilität; Wohnstandortpräferenzen; Wohnstandortentscheidungen; Quantitative Sozialforschung
Dewey Decimal Classification:000 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke
BKL-Classification:56 Bauwesen
Licence (German):License Logo Creative Commons 4.0 - Namensnennung (CC BY 4.0)