Präludium zur Öffnung von Denkräumen – Kritische Lehre / Künstlerisches Forschen

  • Schreibwalzer GeradekanonischeTexteumgibteine Aura der Unantastbarkeit und es scheint, als bräuchte man eine gewisse Art der Legitimation, sich diesen auch kritisch anzunähern oder mit eigenen Gedanken auf eine Stufe zu stellen. Im Präludium tasten wir uns phy- sisch mit Schere, Bleistift, Klebestift an diese Schwer- gewichte heran und darüber hinaus; mit Respekt, doch ohne Einschüchterung.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Document Type:Part of a Book
Author: Lena EckertGND, Maja LinkeGND
DOI (Cite-Link):https://doi.org/10.25643/bauhaus-universitaet.4269Cite-Link
URN (Cite-Link):https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:wim2-20201008-42699Cite-Link
URL:https://nocturne-plattform.de/text/praludium-zur-offnung-von-denkraumen
Parent Title (German):Experimente lernen, Techniken tauschen. Ein spekulatives Handbuch
Publisher:Nocturne
Place of publication:Berlin und Weimar
Language:German
Date of Publication (online):2020/10/06
Date of first Publication:2020/09/29
Release Date:2020/10/08
Publishing Institution:Bauhaus-Universität Weimar
Institutes:Fakultät Medien / Juniorprofessur Bildtheorie
First Page:335
Last Page:351
GND Keyword:Künstlerische Forschung; Schreiben
Dewey Decimal Classification:700 Künste und Unterhaltung / 700 Künste / 707 Ausbildung, Forschung, verwandte Themen zur bildenden und angewandten Kunst
BKL-Classification:20 Kunstwissenschaften / 20.04 Ausbildung, Beruf, Organisationen
Licence (German):License Logo Creative Commons 4.0 - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung (CC BY-NC-ND 4.0)